Feldenkrais-Gruppenunterricht

In der Gruppe liegen Sie meist auf einer Matte auf dem Boden und werden durch gezielte Fragestellung angeleitet, sich ruhig und langsam zu bewegen. So lernen Sie über oft  ungewöhnliche Bewegungsexperimente das Unterscheiden und Wahrnehmen verschiedenster Aspekte von Bewegung und spüren, wie sich im Laufe einer Unterrichtseinheit Ihre Bandbreite  an Handlungsmöglichkeiten erstaunlich erweitern kann.

Dabei geht es nicht um richtig oder falsch, sondern die Qualität, das WIE des Tuns ist wesentlich für die Erfahrung und den einsetzenden Lernprozess. Das Lernen geschieht ohne Druck, eher erkundend, nicht auf ein bestimmtes Ziel orientiert. Am Ende der Stunde beschreiben viele Klienten ihren Atem als freier, die Bewegungen als geschmeidiger und fühlen sich „mehr auf dem Boden“, sie fühlen sich wohler und sind häufig ganz überrascht von diesem neuen Empfinden. Für viele ist es etwas ganz  Eindrucksvolles sich wertfrei wahr zu nehmen, sich liebevoll selbst zuzuhören, sich Raum und auch Zeit zu gönnen,
vielleicht  zu entdecken, welche Gedanken sie beispielsweise davon abhalten, sich eine notwendige Pause zu erlauben.

Moshé Feldenkrais betonte, dass es ihm nicht nur um eine Verbesserung  der Haltung und eine leichtere Beweglichkeit des Körpers ginge, sondern um einen „beweglichen Geist“, der in der Lage ist, sich selbst zu erkennen. Zu lernen, sich aus eingefahrenen Bahnen hinaus zu bewegen und neue Wege zu erarbeiten, zu vermitteln, wie der Mensch als Ganzes sein Potenzial fürs Leben besser ausschöpfen kann.

 

Fortlaufende Gruppen
- montags     10.15-11.15 Uhr
- mittwochs   18.00-19.00 Uhr

Kennenlern-Stunde
- dienstags    16.30-17.30 Uhr
im Entspannungsraum  der Elbtalklinik Bad Wilsnack

Für alle Angebote ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.